Arbeitsbereich Entwicklungsländer

Publikationen:


V. Timmermann Probleme und Möglichkeiten der Entwicklungsplanung. Die Strategie des balanced growth (Problems of Development Planning. The Strategy of Balanced Growth), Stuttgart 1967.

V. Timmermann Wertpapierbestände und Rendite, Liquiditätsentwicklung und Kredite - Eine empirische Analyse über die Wirksamkeit des Roosa-Effektes in der BRD (Assets and Interests, Liquidity and Credits - An Empirical Analysis of the Roosa-Effect for West Germany), in: Zeitschrift für die gesamte Staatswissenschaft, Bd. 124 (1968), S. 684-696.

V. Timmermann Regulierung der Teilzahlungskredite - Ein nützliches Instrument der Geldpolitik (Regulation of Instalment Credits - An Instrument of Monetary Policy), in: Jahrbücher für Nationalökonomie und Statistik, Bd. 182 (1968/69), S. 254-257.

V. Timmermann Zur Refinanzierung der Banken beim Zentralbanksystem. Eine empirische Analyse für die Bundesrepublik Deutschland, 1955-1968 (Bank-Borrowing from the Central Bank System. An Empirical Analysis for West Germany, 1955- 1968), in: Jahrbücher für Nationalökonomie und Statistik, Bd. 185 (1971), S. 328-344.

V. Timmermann Lieferantenkredit und Geldpolitik (Macroeconomic Analysis of the Relations Between Trade Credit and Monetary Policy), Berlin 1971.

V. Timmermann Geldtheoretische und Geldpolitische Bedeutung des Lieferantenkredits (Theoretical and Political Aspects of Trade Credit), in: G. Bombach (Hrsg.), Studien zur Geldtheorie und monetären Ökonomie, Schriften des Vereins für Socialpolitik, N. F., Bd. 66, Berlin 1972, S. 141-177.

V. Timmermann Inflation und wirtschaftliches Wachstum (Inflation and Economic Growth), in: Kredit und Kapital, Jg. 6 (1973), S. 28-48.

V. Timmermann Anzeichen für gegenläufiges Verhalten in einzelnen Branchen - Unternehmerische Entscheidungen unter dem Einfluß der Geld- und Kreditpolitik. Das Beispiel des Lieferantenkredits (Business Decisions Influenced by Monetary Policy: The Case of Trade Credit), in: D. Duwendag (Hrsg.), Macht und Ohnmacht der Bundesbank, Frankfurt 1973, S. 97-118.

V. Timmermann ?ber die entwicklungspolitische Bedeutung einzelner Sektoren (The Importance of Different Sectors for Development Policy), in: H. Priebe (Hrsg.), Beitr?ge zur Beurteilung von Entwicklungsstrategien, Schriften des Vereins f?r Socialpolitik, N. F., Bd. 77, Berlin 1974, S. 111-150.

V. Timmermann Interbankkredite und Geldpolitik (Interbank Credits and Monetary Policy), in: Kyklos, Vol. 29 (1976), S. 495-526.

V. Timmermann, G. Focke und M. Ruiz-Quintanilla Variationen von Input-Output-Koeffizienten und deren Einfluß auf Ergebnisse von Sektorevaluierungen (On Variations of Input-Output-Coefficients and their Effects on Sector Evaluations), in: Jahrbücher für Nationalökonomie und Statistik, Bd. 191 (1976/77), S. 251-274.

V. Timmermann Möglichkeiten differenzierter Nachfragebeeinflussung unter Verwendung der Input-Output-Technik (Input-Output-Technique as an Instrument of Sectoral Demand-Management), in: G. Bombach, B. Gahlen und A.E. Ott (Hrsg.), Probleme des Strukturwandels und der Strukturpolitik, T?bingen 1977, S. 281-301.

E. Scholing und V. Timmermann Länder- und Branchenkonjunkturverbund - Empirische Untersuchung unter Verwendung der Hauptkomponenten- und Transformationsanalyse (International Business Cycles - An Empirical Analysis Based on Principal Components and Transformation Analysis), in: Kyklos, Vol. 30 (1977), S. 599-617.

E. Scholing Komponentenanalytische Untersuchung zum internationalen Konjunkturzusammenhang zwischen den Ländern der OECD von 1955-1975 (Principal Components Analysis of International Business Cycles between OECD-Countries), Frankfurt a. M. 1978.

V. Timmermann, G. Focke und M. Ruiz-Quintanilla Supplementäre Strategien für Entwicklungsländer - Eine empirische Ermittlung strategischer Sektoren unter Verwendung der Input-Output-Technik (Supplementary Strategies for Developing Countries: An Empirical Determination of Strategic Sectors by Means of the Input-Output-Technique), in: Jahrbücher für Nationalükonomie und Statistik, Bd. 193 (1978), S. 427-448.

G. Ramhorst Über den Zusammenhang zwischen Ausgaben für Forschung und Entwicklung und Unternehmenskonzentration - Eine theoretische und empirische Untersuchung (Relation between R&D Expenditures and Business Concentration - A Theoretical and Empirical Analysis), Frankfurt 1979.

V. Timmermann, G. Focke, R. Pernicky and H. Schnell Changes in Industrial Interdependencies and Final Demand in Economic Development, in: H. Giersch (ed.), International Economic Development and Resource Transfer, Tübingen 1979, S. 371-404.

P. Grebien Das Wertpapieranlageverhalten im westdeutschen Bankwesen und die Geldpolitik der Deutschen Bundesbank. Eine empirische Analyse für den Zeitraum von 1964 bis 1974 (Stock Investment Behaviour of West German Banks and Monetary Policy of the Bundesbank), Frankfurt 1979.

V. Timmermann Produktionsstruktur, Nachfragestruktur und Beschäftigung in einer wachsenden Wirtschaft (Production Structure, Demand Structure and Employment in a Growing Economy), in Kredit und Kapital, Jg. 12 (1979), S. 504-516.

E. Scholing und V. Timmermann Ost-West-Vergleich interindustrieller Verflechtungsstrukturen auf der Basis von Input-Output-Tabellen (East-West-Comparison of Interindustry Production Structure Based on Input-Output-Tables), in: Kyklos, Vol. 34 (1981), S. 230-241.

M. Ruiz-Quintanilla Preisbereinigung von Input-Output-Tabellen. Ein empirischer Versuch zur Schätzung von Deflationsindizes mit dem Input-Output-Preismodell (Price Adjustment of Input-Output-Tables. An Empirical Attempt to Estimate Indexes of Deflation with the Input-Output-Price-Model), Frankfurt 1981.

V. Timmermann Über Beiträge der Ökonomie zu Problemen der Entwicklungsländer (Contributions of Economic Science to Solving the Problems of Developing Countries), in: Hamburger Jahrbuch für Wirtschafts- und Gesellschaftspolitik, Jg. 26 (1981), S. 203-218.

E. Scholing Die Hierarchische Interaktionsanalyse - Ein empirisches Klassifikationsverfahren für die vergleichende Entwicklungsländerforschung (Analysis of Hierarchical Interactions - A Clustering Technique in the Field of Development Economics), in: Statistische Hefte, Jg. 22 (1981), S. 280-315.

V. Timmermann Entwicklungstheorie und Entwicklungspolitik (Development Theory and Development Policy), Göttingen 1982.

G. Focke Änderungen von Inputkoeffizienten und Möglichkeiten ihrer Aktualisierung mit Hilfe des RAS-Verfahrens - Eine empirische Untersuchung unter besonderer Berücksichtigung von Input-Output-Tabellen aus Entwicklungsländern (The Changes of Input Coefficients and the Possibilities of Updating them with the RAS-Method - An Empirical Study with Special Attention on the Input-Output-Tables of Developing Countries), Hamburg 1982.

V. Timmermann Methoden und Instrumente der empirischen Strukturanalyse (Methods and Instruments of Structural Analysis), in: B. Gahlen (Hrsg.), Strukturberichterstattung der Wirtschaftsforschungsinstitute, Tübingen 1982, S. 29-50.

V. Timmermann Zur volkswirtschaftlichen Bedeutung von Veränderungen innerhalb der Finanzintermediation (The Economic Relevance of Changes in the Financial Intermediation Process), in: Die Erste Österreichische Spar-Casse, Wirtschaftsanalysen, H. 4, 1982, S. 13-20.

E. Scholing Zur mehrdimensionalen Messung des wirtschaftlichen Entwicklungsstandes, Sozialökonomisches Seminar der Universität Hamburg, Beiträge zur Wirtschaftsforschung, Nr. 44, November 1981. Text in PDF

E. Scholing Zur mehrdimensionalen Messung des wirtschaftlichen Entwicklungsstandes (Measuring Multidimensional Economic Development), in: Kyklos, Vol. 35 (1982), S. 201-222.

V. Timmermann Zur Beurteilung des Europäischen W?hrungssystems (An Evaluation of the European Monetary System), in: W. Ehrlicher and R. Richter (Hrsg.), Geld- und Währungsordnung, Schriften des Vereins für Socialpolitik, N. F., Bd. 138, Berlin 1983, S. 181-187.

V. Timmermann Entwicklungshilfe als Instrument der Beschäftigungspolitik (Development Aid as an Instrument of Employment Policy), in: Jahrbücher für Sozialwissenschaft, Bd. 35 (1984), S. 228-234.

H. Schnell Zur Bestimmung von Industrieblöcken auf der Basis von Input-Output-Tabellen (Input-Output-Tables-Based Determination of Industry Blocks), Hamburg 1984.

V. Timmermann Zur Auslandsverschuldung der Entwicklungsländer (On the International Debt of Developing Countries), in: U.E. Simonis (Hrsg.), Externe Verschuldung - interne Anpassung. Entwicklungsländer in der Finanzkrise, Schriften des Vereins für Socialpolitik, N. F., Bd. 144, Berlin 1984, S. 45-54.

V. Timmermann and E. Scholing Forecasting Production Structures in Developing Countries, in: Deutsche Forschungsgemeinschaft and Institute for Scientific Cooperation (eds.), Recent German Research in International Economics, Weinheim 1984, S. 142-159.

V. Timmermann Strukturvergleich auf der Basis von Input-Output-Tabellen (Comparison of Production Structures, Based on Input-Output-Tables), in: K.E. Schenk (Hrsg.), Wirtschaftsordnung, Industrieorganisation und Koordination - Theorien und Ländervergleiche, Stuttgart 1985, S. 107-136.

R. Pernicky Der Einfluß des Entwicklungsstandes, der Landesgröße und der Rohstoffausstattung auf die industrielle Wertschöpfungsstruktur - Eine empirische Untersuchung (The Influence of Level of Development, Country Size, and Natural Resources Endowment on the Industrial Value Added Pattern - An Empirical Analysis), Hamburg 1985.

V. Timmermann Veränderungen des Finanzierungssystems aus geldtheoretischer und geldpolitischer Sicht (Changes in the Financial System - Theoretical and Political Aspects), in: W. Gebauer (Hrsg.), Öffentliche Finanzen und monetäre Ökonomie, Festschrift für Karl Häuser, Frankfurt a.M. 1985, S. 227-234.

V. Timmermann Internationale Finanzintermediation und Auslandsverschuldung (International Financial Intermediation and Debt), in: A. Gutowski (Hrsg.), Die internationale Schuldenkrise: Ursachen - Konsequenzen - Historische Erfahrungen, Berlin 1986, S. 105-114.

H. Mewes Die Bedeutung der Verfügbarkeit mineralischer Bodenschätze für die Produktionsstruktur in Entwicklungsländern. Ein Strukturvergleich auf der Basis von Input-Output-Tabellen (The Relevance of Availability of Natural Resources for the Production Pattern in Developing Countries. A Sctructural Comparison Based on Input-Output-Tables), Hamburg 1986.

E. Scholing und V. Timmermann Ein sozio-ökonomisches Latent-Variablen-Modell zur Analyse von Wachstum und Entwicklung in unterentwickelten Volkswirtschaften (A Socio-Economic Path Model with Latent Variables for the Study of Growth and Development in Underdeveloped Countries), in: V. Timmermann, Wachstum und Produktionsstruktur in Entwicklungsländern, Frankfurt a.M.1987, S. 19-116.

H. Mewes, H. Schnell, E. Scholing und V. Timmermann Zur Prognose von Produktionsstrukturen auf der Basis von Input-Output-Tabellen (Forecasting Production Structures Based on Input Output Tables), in: V. Timmermann, Wachstum und Produktionsstruktur in Entwicklungsländern, Frankfurt a.M.1987, S. 245-322.

G. Focke, H. Schnell, E. Scholing und V. Timmermann Wirtschaftliche Entwicklung und Änderung der Produktionsstruktur (Economic Development and Production Structures), in: V. Timmermann, Wachstum und Produktionsstruktur in Entwicklungsländern, Frankfurt a.M. 1987, S. 117-243.

V. Timmermann Wachstum und Produktionsstruktur in Entwicklungsländern (Growth and Production Structure in Developing Countries), Frankfurt a.M. 1987.

E. Scholing and V. Timmermann Why LDC-Growth Rates Differ - Measuring "Unmeasurable" Influences, in: World Development, Vol. 16 (1988), S. 1271-1294.

E. Scholing SIMULA-Programm zur Sch?tzung interdependenter linearer Modelle mit latenten Variablen (SIMULA-Program for Estimating Linear Simultaneous Equation Systems with Latent Variables), Programmdokumentation, Sozialökonomisches Seminar der Universität Hamburg, Hamburg 1989.

V. Timmermann Finanzinnovation und Globalisierung aus volkswirtschaftlicher Sicht (Financial Innovation and Globalization: Have Central Bankers Learned Their Lesson?), in: Jahrbuch für Sozialwissenschaft, Bd. 40 (1989), S. 279-286.

F. Borstelmann Wechselkurssystem und Phillipskurve (Exchange Rate Regime and the Phillips Curve), Hamburg 1989.

H. Feldmann Internationale Umschuldungen im 19. und 20. Jahrhundert: Eine Analyse ihrer Ursachen, Techniken und Grundprinzipien (International Debt Conversion in the 19th and 20th Century: A Study of Causes, Techniques and Basic Principles), Berlin 1990.

V. Timmermann Financial Innovation and Globalization: Growth and Stability Effects, in: D. Avramovic and N.P. Ostojic (eds.), Future of International Monetary, Financial and Trade Cooperation for Development, Proceedings of the 3. World Scientific Banking Meeting, Belgrad 1990/91, S. 101-107.

V. Timmermann Universalbanken - Erfahrungen und mögliche Lehren (Universal Banks - Experiences and Possible Lessons for Socialist Countries), in: Kredit und Kapital, Jg. 24 (1991), S. 73-84.

V. Timmermann Zur Auslandsverschuldung der Entwicklungsländer (International Debt Problems of Developing Countries), in: H. Birg and H.J. Schalk (Hrsg.), Regionale und sektorale Strukturpolitik, Festschrift für Rainer Thoss, M?nster 1992, S. 279-291.

V. Timmermann Zur volkswirtschaftlichen Absorptionsfähigkeit (The Macroeconomic Absorptive Capacity as a Determinant of Economic Development), Hamburg 1993.

E. Scholing Gesundheit in Entwicklungsländern und ihre sozioökonomischen Bestimmungsfaktoren (Health in Developing Countries and Its Socio-economic Determinants), Ökonomische Studien aus dem Institut für Außenhandel und Überseewirtschaft der Universität Hamburg, Bd. 41, Stuttgart 1994.

E. Scholing Über den Zusammenhang zwischen materieller Armut und Sterblichkeit in Entwicklungsländern (Relationships between Poverty and Mortality in Developing Countries), in: H.-B. Sch?fer (Hrsg.), Armut in Entwicklungsländern, Schriften des Vereins für Socialpolitik, N. F., Bd. 234, Berlin 1994, S. 41-53.

V. Timmermann Armut in wirtschaftshistorischer Perspektive (Poverty in Historical Perspective): Anmerkungen zu Francesca Schinzinger, in: H.B. Schäfer (Hrsg.), Armut in Entwicklungsländern, Schriften des Vereins für Socialpolitik, N. F., Bd. 234, Berlin 1994, S. 111-117.

E. Scholing und V. Timmermann Ein Versuch zur ökonomischen Erklärung des technischen Fortschritts (Explaining Technological Progress), in: Schweizerische Zeitschrift für Volkswirtschaft und Statistik, Vol. 131 (1995), S. 39-55.

M. Graff Bildung und technischer Fortschritt als Determinanten wirtschaftlicher Entwicklung. Eine theoretische und empirische Untersuchung (Education and Technological Progress as Sources of Economic Growth. A Theoretical and Empirical Study), Heidelberg 1995.

V. Timmermann und M. Graff Bildung und wirtschaftliches Wachstum in Entwicklungsländern (Education and Economic Growth), in: H.B. Schäfer (Hrsg.), Bevölkerungsdynamik und Grundbedürfnisse in Entwicklungsländern, Schriften des Vereins für Socialpolitik, N. F., Bd. 241, Berlin 1995, S. 339-367.

E. Scholing Einkommenselastizitäten der Ernährung in Entwicklungsländern (Income Elasticities of Nutrition for Developing Countries), in: H.-B. Schäfer (Hrsg.), Bevölkerungsdynamik und Grundbedürfnisse in Entwicklungsländern, Schriften des Vereins für Socialpolitik, N. F., Bd. 241, Berlin 1995, S. 173-187.

V. Timmermann Bildung und Ausbildung als Determinanten der wirtschaftlichen Entwicklung (Education and Knowledge as Determinants of Economic Development), in: Hamburger Jahrbuch für Wirtschafts- und Gesellschaftspolitik, Jg. 40 (1995),    S. 211-225.

E. Scholing and V. Timmermann Technical Progress: Concepts and Measurement, Stellenbosch 1996.

J. Eckhoff Inländische Ersparnis und Auslandshilfe in Entwicklungsländern (National Savings and Foreign Aid in Developing Countries), Frankfurt 1996.

V. Timmermann Education and Economic Growth, Stellenbosch 1996.

F. Braun Determinanten des landwirtschaftlichen Wachstums in Entwicklungsländern (Sources of Agricultural Growth in Developing Coutries), Frankfurt 1997.

E. Scholing und V. Timmermann Gesamtwirtschaftliche Liquidität als Orientierungsgröße der Geldpolitik (Liquidity as an Indicator for Monetary Policy), in: Kredit und Kapital, Jg. 30 (1997), S. 533-551.   Zusammenfassung

V. Timmermann Zur Geschichte der Geldlehre (On History of Money), Hamburg 1998.

V. Timmermann An Essay on Monetary Theory, in: S. B. Dahiya (ed.), The Current State of Economic Science, Vol. 2, Rohtak 1999, S. 1061-1074.    Summary

V. Timmermann Education as a Determinant of Economic Growth, in: S. B. Dahiya (ed.), The Current State of Economic Science, Vol. 5, Rohtak 1999, S. 2467-2479.

S. Schubart Geld und Wirtschaftswachstum - eine Entwicklung des Geldkonzepts im Rahmen der neoklassischen Wachstumstheorie (Money and Economic Growth - An Analysis Based on Neoklassical Growth Models), Hamburg 1999.

E. Scholing und V. Timmermann Der Zusammenhang zwischen politischer und ökonomischer Freiheit: Eine empirische Untersuchung (Political and Economic Freedom - An Empirical Study), in: Schweizerische Zeitschrift für Volkswirtschaft und Statistik, Jg. 136 (2000), S. 1-23.   Zusammenfassung

M. Umlauf Finanzsysteme und wirtschaftliche Entwicklung: Eine theoretische und empirische Analyse (Financial Systems and Economic Developement: A Theretical and Empirical Analysis), Hamburg 2000.

S. Pape Die Bedeutung des Finanzsystems für den monetären Transmissionsprozeß am Beispiel Deutschlands und Großbritanniens (Financial Systems and Monetary Transmission - The Case of Germany and the UK), Hamburg 2000.

E. Scholing Messung der Bevölkerungsgesundheit in Entwicklungsländern auf der Grundlage eines MIMIC-Modells (Maesuring Health in Developing Countries Based on a MIMIC Model), Sozialökonomisches Seminar der Universität Hamburg, Beiträge zur Wirtschaftsforschung, Nr. 115,  Mai 2000.   Text in PDF

E. Scholing (Hrsg.) Währung und wirtschaftliche Entwicklung (Currency and Economic Development), Festschrift für Vincenz Timmermann zum 65. Geburtstag, Berlin 2000.     Inhalt

V. Timmermann Political Rights and Economic Liberties, in: G. Magerl, H. R?mpler und Ch. Smekal (Hrsg.), Wissenschaft und Zukunft, Beiträge der Wissenschaft zur Bewältigung globaler Krisen, Wien 2000, S. 195-206.

E. Scholing and V. Timmermann Determinants of Technical Progress: An Empirical View, in: V. Orati and S. B. Dahiya (eds.), Economic Theory in the Light of Schumpeter's Scientific Heritage. Essays in Memory of Schumpeter on his 50th Death Anniversary, Vol. 1, Rohtak 2001, S. 197 - 208.   Summary

A. Scheuer Die Staatsgrenze in ihrem Einfluss auf  den regionalen Entwicklungsstand: Eine empirische Analyse am Beispiel Belgiens, der Niederlande und Nordrhein-Westfalens, Frankfurt am Main 2002.

O. Prang Qualifikationsbedingte Verdrängungsprozesse auf Arbeitsmärkten (Job Competition on Labour Markets), Frankfurt am Main 2002.

D. Rollenhagen Der Lieferantenkredit. Motive und empirische Analyse für Deutschland, Hamburg 2003.

H. Vöpel Stabilisierungswirkungen der Geldpolitik. Eine theoretische und empirische Analyse, Frankfurt am Main 2004.

E. Scholing Zur ökonomischen Analyse der Kinderarbeit, Sozialökonomisches Seminar der Universität Hamburg, Beiträge zur Wirtschaftsforschung, Nr. 134, April 2004.       Text in PDF

E. Scholing Kinderarbeit - Eine Ökonomische Analyse, in: Wirtschaftswissenschaftliches Studium (WiSt), Jg. 35 (2006), S. 82 - 86.

V. Timmermann Vom Taler zum Euro - Geldsysteme gestern und heute, in: A. Karmann und J. Klose  (Hrsg.), Geld regiert die Welt, Marburg 2006, S. 225 - 335.

V. Timmermann Geschichte der Geldlehre, in: Knapps Enzyklopädisches Lexikon des Geld-, Bank- und Börsenwesen, Ffm 2007.

E. Scholing (Hrsg.) Hamburg im Gedicht. Fünfzig Gedichte, Husum 2015.



 

- Vorträge
 

 
Zurück zur Homepage "Arbeitsbereich Entwicklungsländer"